In vielen Berufen geht es nicht ohne Berufsbekleidung. Die Frage ist jedoch, worauf sollte bei der Wahl der Arbeitskleidung geachtet werden? Wir haben hier einige der wichtigsten Punkte kurz zusammengefasst.
 

Berufsbekleidung: Modern und trotzdem sicher?

 
Am Arbeitsplatz, besonders dort wo Maschinen laufen und Arbeitsschutz oberste Priorität hat, ist Eitelkeit nicht unbedingt angebracht. Jedoch legen zahlreiche Arbeitnehmer viel Wert darauf, dass sie auch in ihrer Berufsbekleidung eine „gute Figur“ machen und modisch up to date sind. Kann Arbeitskleidung modern und trotzdem sicher sein? Kurz gesagt: ja!   
 
Werksangestellte, die in der Produktion tätig sind, tragen längst schon zeitgemäße Overalls, die mit dem guten alten „Blaumann“ aus früheren Zeiten kaum noch zu vergleichen sind. Handwerker möchten ebenfalls mit der Mode gehen und trotzdem nicht auf sicherere Berufsbekleidung verzichten. Daher lassen trendige Einteiler für den Job im Bezug auf den Arbeitsschutz heute kaum noch Wünsche offen. 
 
Ob Overalls, Kittelschürzen, Arbeitshosen oder Arbeitsjacken: Es gibt viele Modelle, die mit zusätzlichen Schlaufen sowie praktischen Taschen ausgestattet sind, um Arbeitsmaterialien zu verstauen, die stets griffbereit sein müssen. Die in Berufsbekleidung eingenähten Täschchen sind oft zusätzlich unterfüttert und hochwertig vernäht, sodass eingesteckte scharfe oder spitze Gegenstände (wie Schraubendreher oder Scheren) nicht zu Verletzungen führen können. 
 
Moderne Berufsbekleidung kann sehr wohl schick aussehen als auch den EN ISO Normen entsprechen, bestickt und bedruckt sein, 

farbenfroh und qualitativ hochwertig. Die Qualität der Arbeitskleidung ist ein wichtiger Punkt und hat selbstredend auch ihren Preis. Wobei dieser dann gerne bezahlt wird, wenn alles miteinander harmoniert: Arbeitsschutz, Zweckmäßigkeit, Funktionalität und die optische Aufmachung der Berufsbekleidung.  

 

Passende Berufsbekleidung, schick und bequem!

 
Berufstätige müssen sich in ihrer Arbeitskleidung wohlfühlen, weshalb ein wichtiges Kriterium niemals außer Acht gelassen werden darf, wenn es um die Auswahl der Berufsbekleidung geht. Neben Funktionalität und Optik spielt die optimale Passform eine große Rolle. Diesbezüglich sollten keine „Engpässe“ auftreten. Schließlich sind Menschen unterschiedlich groß und haben verschiedene „Problemzonen“, um es einmal so zu nennen. Einige Hersteller für Berufsbekleidung haben sich bereits darauf eingestellt und bieten ihren Kunden neben den gängigen Konfektionsgrößen ebenso verschiedene Zwischengrößen an. Dies ist allerdings (noch) nicht „Standard“ in der Berufsbekleidungsindustrie. Möchten Unternehmer ihre Firmenmitarbeiter neu einkleiden, sollten sie darauf achten, dass sie ein Textilunternehmen mit der Herstellung der Arbeitskleidung beauftragen, welches nicht nur die gängigen Kleidergrößen, sondern gleichwohl Übergrößen oder Spezialgrößen anbietet.       
 

Ist Arbeitskleidung bestickbar oder bedruckbar?  

 
Es gibt Berufsgruppen, bei denen die Optik der Arbeitskleidung genauso wichtig ist wie deren Sicherheitsfunktionen. Auf eine stilvolle, korrekt sitzende Berufsbekleidung (und deshalb auch auf die optimale Passform) kommt es beispielsweise im Hotelgewerbe an. Dort wird selbst das Küchenpersonal mit zweckmäßiger und dennoch schicker Gastrobekleidung ausgestattet. Darüber hinaus ist die Berufskleidung des Personals mit dem Logo des Hotels bestickt oder mit dessen Namen bedruckt. Allerdings muss diesbezüglich erwähnt werden, dass nicht jede Stelle eines Kleidungsstücks problemlos bestickt oder bedruckt werden kann. Sind Textilien für den Job weder bestickbar noch bedruckbar, ist dies kein Grund zur Sorge. In solchen Fällen stellen sogenannte Patches die perfekte Lösung dar, die entweder aufgebügelt oder angenäht respektive aufgenäht werden können. Zu beachten ist zudem die Waschbarkeit der Veredelung. Bei Gastrokleidung oder Laborwäsche muss das Stickgarn sehr hohen Temperaturen standhalten.
 

Dürfen Markenlogos von der eigenen Firmenkleidung entfernt werden?

 
Ein wichtiger Aspekt darf nicht unerwähnt bleiben, wenn es um Berufsbekleidung für das eigene Unternehmen geht: das „Markenlogo“ des Herstellers. Einige (Textil-) Hersteller lassen es sich nicht nehmen, ihre Textilerzeugnisse mit ihrem Firmenlogo zu versehen. Logisch, jedes Unternehmen (Kultshirt bildet da keine Ausnahme) möchte Werbung auf Textilien in eigener Sache machen. Selbstredend wollen die meisten Kunden gleichwohl Firmenkleidung ordern, die ausschließlich mit dem eigenen Logo bedruckt oder bestickt ist. Ist dem nicht so, stellt sich manch ein Unternehmer die Frage: Darf ich das Markenlogo des Herstellers entfernen?
 
Es gibt viele Fragen im Vorfeld zu klären, wenn es darum geht, Berufsbekleidung anfertigen, bedrucken oder besticken zu lassen. Dieser „wunde Punkt“ gehört dazu. Ein Markenlogo „ungefragt“ zu entfernen, könnte ziemlich teuer werden, wenn der Textilhersteller davon Wind bekommt und keine „Gnade“ walten lässt. Nicht jeder Hersteller möchte freiwillig auf sein Markenlogo auf Textilien verzichten, weshalb es ratsam ist, sich zuvor danach zu erkundigen.
 

Kultshirt – mit uns können Sie reden! 

 
Möchten Sie Ihre Mitarbeiter in jeder Jahreszeit gut gekleidet wissen? Achten Sie darauf, dass Sie nicht nur moderne, zweckmäßige und dem Arbeitsschutz entsprechende Kleidungsstücke bestellen, bedrucken oder besticken lassen. Denken Sie daran, dass sowohl im Sommer als auch im Winter draußen andere Temperaturen herrschen und Ihre Angestellten dafür dementsprechend gerüstet sind. Moderne Berufsbekleidung mit Funktion gibt es für jede Jahreszeit! 
 
Gerne helfen wir Ihnen bei der perfekten Auswahl Ihrer Firmenbekleidung und übernehmen deren Anfertigung nach Ihren Wünschen. 
Kultshirt bietet außerdem:
 
  • einen großartigen Stickservice 
  • einen auszeichneten Nähservice, der überdies kleinere Näharbeiten umfasst, ebenso das Entfernen fremder Logos als auch das Aufnähen eigener Logos
  • die Lagerung Ihrer Bekleidung, die nach Kundenwunsch und für verschiedene Filialen abrufbar ist
 
Kultshirt erspart Ihnen teure Versandwege, stetig wechselnde Ansprechpartner und mancherlei Komplikationen. Sprechen Sie mit uns – wir haben ein offenes Ohr für Ihre speziellen Wünsche und leisten stets Qualitätsarbeit!
 
 
 

 

Das könnte Sie auch interessieren:
Leichte Arbeitshosen für Damen und Herren

Leichte Arbeitshosen für Damen und Herren

Mit der MASCOT® ACCELERATE-Kollektion bringt MASCOT jetzt leichte Hosen für Damen und Herren auf den Markt. Neben dem geringen Gewicht stehen auch hoher Komfort und gute Passform im Fokus. Die leichten Hosen sind Bestandteil der neuen ACCELERATE-Kollektion von MASCOT...

Strapazierfähige Kinderkleidung

Strapazierfähige Kinderkleidung

Strapazierfähige Kinderkleidung vom Arbeitskleidungshersteller MASCOT bietet jetzt ein komplettes Sortiment an Kinderkleidung mit viel Bewegungsfreiheit. Die neue Kinderkleidung ist für einen aktiven Alltag mit viel Spiel und Bewegung geschaffen. Sie besteht aus den...